++ Neue Coronaregeln: Treffen nur noch mit 2 Haushalten, Gastronomie muss schließen, Schulen bleiben aber offen ++

++ Neue Coronaregeln: Treffen nur noch mit 2 Haushalten, Gastronomie muss schließen, Schulen bleiben aber offen ++

Alle aktuellen Entwicklungen und Zahlen zum Coronavirus im Live-Ticker!

  • Neue Corona Regeln ab 2. November:

    Kontaktbeschränkungen: Der Aufenthalt in der Öffentlichkeit ist nur noch mit Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes mit maximal zehn Personen gestattet.

    Gastronomie: Gastronomiebetriebe sollen vom 2. November an für den restlichen Monat schließen. Davon ausgenommen sind die Lieferung und Abholung von Speisen für den Verzehr zu Hause, Kantinen dürfen offen bleiben.

    Einzelhandel: Der Groß- und Einzelhandel bleibt geöffnet. In den Geschäften soll sich aber nicht mehr als ein Kunde pro zehn Quadratmeter aufhalten dürfen.

    Sport, Kultur- und Freizeitangebote: Veranstaltungen, die der Unterhaltung und der Freizeit dienen, sind im November deutschlandweit weitgehend untersagt. So sind Theater, Opern oder Konzerthäuser vom 2. November an bis Ende des Monats geschlossen. Die Regelung betrifft auch den Freizeit- und Amateursportbetrieb. Veranstaltungen im Profisport sollen im November nur noch ohne Zuschauer stattfinden. Das gelte auch für die Fußball-Bundesliga.

    Schulen und Kitas: Schulen und Kindergärten bleiben geöffnet.

    Tourismus: Touristische Übernachtungsangebote im Inland sind untersagt.

  • Fast 2000 Neuinfektionen in BW

    Am Donnerstag gab es in Baden-Württemberg weitere 1.950 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 65.068, davon sind ungefähr 50.260 Personen wieder genesen. Die Zahl der COVID-19-Todesfälle stieg um sieben auf insgesamt 1.957.

  • Maskenpflicht während dem gesamten Unterricht – Sport ohne Körperkontakt

    Ab morgen gilt auch während dem gesamten Unterricht eine Maskenpflicht. Schulleiterin Gabriele Häfele schreibt dazu: “Damit gilt ab morgen, Maskenpflicht auf dem gesamten Schulgelände, auch in den Klassen- und Fachräumen. Nur zur Nahrungsaufnahme darf die Maske abgesetzt werden. Ein gleichzeitiges Herumlaufen ist in diesem Fall zu vermeiden. Essen und Trinken im Gebäude ist nicht gestattet, dies ist nur außerhalb der Gebäude auf Schulgelände zulässig. Sollte das Wetter einen Aufenthalt in den großen Pausen außerhalb der Gebäude nicht zulassen, werden diese Pausen in den Klassen- und Fachräumen stattfinden.
    Dazu kommt, dass alle außerunterrichtlichen Veranstaltungen verboten werden. Für den Sportunterricht gilt, dass Kontaktsportarten sowie alle Betätigungen, für die ein unmittelbarer Kontakt erforderlich ist, nicht erlaubt sind.
    Weitere Informationen gibt es hier

  • Reutlingen überschreitet kritischen Inzidenz-Wert von 35

    Der Landkreis Reutlingen hat am Mittwoch den kritischen Wert von 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner überschritten. In Reutlingen liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 39,0. In Tübingen bei 46,8.

  • Weitere 800 Neuinfektionen in BW

    Am Mittwoch gab es in Baden-Württemberg weitere 850 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 56.475, davon sind ungefähr 47.068 Personen wieder genesen. Die Zahl der COVID-19-Todesfälle stieg um zehn auf insgesamt 1.919.

  • Über 600 Neuinfektionen in BW

    Am Mittwoch gab es in Baden-Württemberg weitere 652 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 52.222, davon sind ungefähr 45.184 Personen wieder genesen. Die Zahl der COVID-19-Todesfälle stieg um vier auf insgesamt 1.898.
    In Reutlingen gibt es 7 Neuinfektionen. Die 7-Tage-Inzidenz pro 100.000 Einwohner liegt bei 20,9.

    Im land Baden-Württemberg gilt seit heute die Pandemiestufe 2:


    Weitere Infomationen–>

  • Nach den Sommerferien Unterricht ohne Abstandsregeln

    Nach den Sommerferien sollen die Schüler in Baden-Württemberg wieder regulär unterrichtet werden – und zwar ohne Abstandsregeln. Kultusministerin Susanne Eisenmann stellte am Mittwoch in Stuttgart ihren Plan für den „Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen“ ab September vor. Das Abstandsgebot soll entfallen. Der Unterricht soll sich aber soweit möglich auf die reguläre Klasse beschränken. Mehrtägige außerschulische Veranstaltungen werden noch nicht erlaubt. So könnten bei Ansteckungen die Infektionsketten nachvollzogen und unterbrochen werden.

    [forminator_poll id=”1989″]

  • „Lernbrücken“ in den Sommerferien

    Die Corona-Krise hat den Schulen sowie den Schülerinnen und Schülern und ihren Familien viel abverlangt. Durch die Schulschließung waren die Schüler auf das Lernen zu Hause angewiesen. Dies hat vor allem bei leistungsschwächeren Schülerinnen und Schülern zu Lernlücken geführt. Das Kultusministerium bietet deshalb in den letzten beiden Sommerferienwochen Lern- und Förderkurse an. Diese „Lernbrücken“ sollen den Schülern ermöglichen, Stoff aufzuholen, Lerninhalte zu wiederholen und gezielt an Lernschwierigkeiten zu arbeiten, damit sie Anschluss halten können. Für das Förderangebot nimmt das Kultusministerium Ressourcen im Wert von rund 13 Millionen Euro in die Hand.

    Auch für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 des Isolde-Kurz-
    Gymnasiums soll es solche Lernbrücken geben, je nach Anmeldezahl unter Umständen mit anderen weiterführenden Schulen
    zusammen und nicht unbedingt im Schulgebäude des IKG. Die sogenannten „Lernbrücken“ finden in den letzten beiden Wochen der Sommerferien, also von Montag, 31.08.2020 bis Freitag, 11.09.2020 statt.Die Brückenkurse werden vermutlich nach folgendem Zeitschema ablaufen:
    9.00 – 10.00 Uhr: Deutsch – 10.15 . 11.15 Uhr: Mathematik – 11.30 – 12.30 Uhr: Englisch
    Der Anmeldeschluss ist der Mittwoch, 15.07. Das Formular wurde allen Eltern per E-Mail zugesendet.

    Hier gibt es weitere Informationen vom Kultusministerium–>
    ++ Neue Coronaregeln: Treffen nur noch mit 2 Haushalten, Gastronomie muss schließen, Schulen bleiben aber offen ++

  • Bogy verschoben!

    Es wurde inzwischen entschieden, dass das BoGy-Praktikum erst im Juli 2021 stattfinden soll. Diejenigen, die für Oktober bereits einen Praktikumsplatz haben, sollen sich an ihr Unternehmen bzw. ihre Einrichtung wenden und dort anfragen, ob das Praktikum auf die Woche vom 12.-16.07.2021 verlegt werden kann.

  • Weitere 30 bestätigte Corona-Infektionen in BW

    Am Donnerstag gab es in Baden-Württemberg weitere 30 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus. Damit erhöhte sich die Zahl der Infizierten im Land auf mindestens 35.486, davon sind ungefähr 33.223 Personen wieder genesen. Es gab vier weitere COVID-19-Todesfälle, insgesamt sind es jetzt 1.830.

Ein Gedanke zu “++ Neue Coronaregeln: Treffen nur noch mit 2 Haushalten, Gastronomie muss schließen, Schulen bleiben aber offen ++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.