Strenger Pausenplan, Maskenpflicht, Toilettengang während dem Unterricht – So geht es nach den Ferien weiter!

Strenger Pausenplan, Maskenpflicht, Toilettengang während dem Unterricht – So geht es nach den Ferien weiter!

Die Schulleitung hat nun bekannt gegeben, wie es nach den Pfingstferien weitergeht. Demnach soll für die Klassenstufen 5-10 vormittags Präsenzunterricht in der Schule stattfinden. Der Nachmittagsunterricht soll Online fortgeführt werden. Die Schulleitung weist darauf hin, dass die Kombination von Präsenz- und Fernunterricht schwierig sein wird und deshalb der Nachmittagsunterricht unter Umständen von dem jeweiligen Fachlehrer/ der jeweiligen Fachlehrerin individuell gestaltet werden kann

Die Klassenstufen 5-7 werden von der 2. bis zur 6. Stunde an der Schule
unterrichtet, die Klassenstufen 8-10 von der 1. bis zur 5. Stunde. Den genauen Stundenplan und eventuelle Abweichungen von dieser Regel wird von den Klassenlehrer*innen ab Freitag den 29.05. bekanntgegeben.

Das Ganze soll in einem rollierenden System funktionieren. Jede Klasse wird von den Klassenlehrern bis spätestens 08.06. in zwei Gruppen geteilt (A und B). Diese beiden Gruppen kommen im wöchentlichen Wechsel in die Schule. Das heißt, dass in der Woche nach den Pfingstferien (15.06. bis 19.06.) alle A-Gruppen und in der darauffolgenden Woche (29.06.-03.07.) alle B-Gruppen zum Präsenzunterricht in die Schule kommen. So wird es im Wechsel bis zu den Sommerferien fortgeführt. Für die letzten beiden Schultage (Dienstag, 28.07.2020 und Mittwoch, 29.07.2020) gibt es gesonderte Regelungen, die die Schulleitung zeitnah bekanntgeben will.

Für die Jahrgangsstufen J1 und J2 gibt es gesonderte Regelungen–>

Da die Schule nicht mit allen Lehrkräften im Präsenzunterricht arbeiten kann, muss mit Ausfällen und Vertretungen gerechnet werden. Für die Klassenstufen 5-7 soll höchsten die zweite Stunde (falls sie stattfindet auch die erste Stunde) ausfallen. Die 3. bis 6. Stunde sollen aber in jedem Fall stattfinden. Bei den Klassenstufen 8-10 gibt es keine Minimalstundenanzahl. In den Pausen gibt es keinen Bäcker- oder Mensaverkauf. Auch der Trinkbrunnen ist gesperrt. Dafür soll aber der Getränkeautomat weiterhin in Betrieb bleiben.

Notengebung, Zeugnisse und Versetzung

Zum Ende des Schuljahres erhalten alle Schülerinnen und Schüler ein Schuljahresendzeugnis. Die Zeugnisnote berücksichtigt mündliche, schriftliche und praktische Leistungen, die bis zur Schulschließung am 16.03.2020 erbracht wurden. Außerdem können Leistungsmessungen ab dem 15.06.2020, sofern sie im Präsenzunterricht erhoben wurden, in die Endnote mit einfließen. Unabhängig von den Endnoten werden alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 in die nächste Klassenstufe versetzt. Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9 haben damit, mit Abschluss dieses Schuljahres den Hauptschulabschluss, erreicht, Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 10 den mittleren Bildungsabschluss (Mittlere Reife). Allerdings darf man freiwillig wiederholen. Dabei gilt, dass diese Wiederholung einmalig nicht auf die Zahl der möglichen Klassenwiederholungen im Laufe einer Schülerkarriere angerechnet wird. Das bedeutet im Grunde, dass alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, dieses Schuljahr zu wiederholen, ohne dass dies weitere Konsequenzen negativer Art für ihre Schullaufbahn haben wird.

Hygieneplan:

Auch gibt es im ganzen Schulhaus strenge Hygieneregeln. So besteht auf dem ganzen Schulgelände Maskenpflicht. Nur innerhalb der Klassen- und Fachräume muss keine Mund-Nasen-Maske getragen werden, sofern das für die jeweilige Lehrkraft in Ordnung ist. Da bis zu den Sommerferien auch die Planie als Pausenbereich genutzt wird (siehe weiter unten), gilt die Maskenpflicht auch dort. Trotz der Masken soll man angemessen Abstand halten und auf Umarmungen verzichten. Nach Möglichkeit sollen Schülerinnen und Schüler nicht in den Pausen, sondern während der Unterrichtszeit zur Toilette gehen. Dadurch wird der Andrang an den Toiletten während der Pausen und damit auch gewisse Engpässe in den Gängen stark reduziert. Den genauen Hygieneplan für das IKG könnt ihr hier nachlesen.

Zugang zum Schulgebäude

Jeder Klasse wurde für morgens und nach den Pausen ein Eingang zugewiesen. Beim Verlassen des Gebäudes ist jeweils der nächstgelegene Ausgang zu nutzen.

Folgende Eingänge werden den einzelnen Klassen zugewiesen:

Strenger Pausenplan, Maskenpflicht, Toilettengang während dem Unterricht - So geht es nach den Ferien weiter!
Eingangsplan für die Coronazeit. (Grafik: IKG Reutlingen)

Pausenregelung:

Damit sich nicht zu viele Schülerinnen und Schüler gleichzeitig auf dem Pausengelände befinden, werden die Pausen gestaffelt durchgeführt. D.h. eine Hälfte der Schülerinnen und Schüler vespert zunächst im Klassen- oder Fachraum und geht für den zweiten Teil der Pause nach draußen, die andere Hälfte macht dies umgekehrt. Die Schule hat dazu einen Plan erstellt:

UhrzeitVesperBewegungspause im zugewiesenen Pausenbereich (außen)
09.00 – 09.10 UhrKl. 5a – Kl. 5c – Kl. 6a – Kl. 6b Kl. 7a – Kl. 7c – Kl. 8a – Kl. 8c Kl. 9a – Kl. 9c – Kl. 10b – J1
(im Klassen-/Fachraum der 2. Stunde)
Kl. 5b – Kl. 5d – Kl. 6c – Kl. 6d Kl. 7b – Kl. 7d – Kl. 8b – Kl. 8d Kl. 9b – Kl. 10a – Kl. 10c – J2
09.10 – 09.15 UhrWechsel-Zeitfenster: Zuerst gehen SuS aus der Pause zurück ins Schulhaus, dann gehen die Vesper-Gruppen in die Pause nach draußen.Wechsel-Zeitfenster: Zuerst gehen SuS aus der Pause zurück ins Schulhaus, dann gehen die Vesper-Gruppen in die Pause nach draußen.
09.15 – 09.25 UhrKl. 5b – Kl. 5d – Kl. 6c – Kl. 6d
Kl. 7b – Kl. 7d – Kl. 8b – Kl. 8d
Kl. 9b – Kl. 10a – Kl. 10c – J2
(im Klassen-/Fachraum der 3. Stunde)
Kl. 5a – Kl. 5c – Kl. 6a – Kl. 6b
Kl. 7a – Kl. 7c – Kl. 8a – Kl. 8c
Kl. 9a – Kl. 9c – Kl. 10b – J1
10.55 – 11.03 UhrKl. 5a – Kl. 5c – Kl. 6a – Kl. 6b
Kl. 7a – Kl. 7c – Kl. 8a – Kl. 8c
Kl. 9a – Kl. 9c – Kl. 10b – J1
(im Klassen-/Fachraum der 4. Stunde)
Kl. 5b – Kl. 5d – Kl. 6c – Kl. 6d
Kl. 7b – Kl. 7d – Kl. 8b – Kl. 8d
Kl. 9b – Kl. 10a – Kl. 10c – J2
11.03
11.03 – 11.08 UhrWechsel-Zeitfenster: Zuerst gehen SuS aus der Pause zurück ins Schulhaus, dann gehen die Vesper-Gruppen in die Pause nach draußen.Wechsel-Zeitfenster: Zuerst gehen SuS aus der Pause zurück ins Schulhaus, dann gehen die Vesper-Gruppen in die Pause nach draußen.
11.08 – 11.15 UhrKl. 5b – Kl. 5d – Kl. 6c – Kl. 6d
Kl. 7b – Kl. 7d – Kl. 8b – Kl. 8d
Kl. 9b – Kl. 10a – Kl. 10c – J2
(im Klassen-/Fachraum der 5. Stunde)
Kl. 5a – Kl. 5c – Kl. 6a – Kl. 6b
Kl. 7a – Kl. 7c – Kl. 8a – Kl. 8c
Kl. 9a – Kl. 9c – Kl. 10b – J1

In den Pausen sollen sich die Schülerinnen und Schüler nach folgendem Plan richten:

Strenger Pausenplan, Maskenpflicht, Toilettengang während dem Unterricht - So geht es nach den Ferien weiter!
Pausenplan für die Coronazeit. (Grafik: IKG Reutlingen)

Hinweis: In einer älteren Version von diesem Artikel hieß es, dass die Klassenstufen 5 bis 7 von der zweiten bis zur fünften Stunde unterrichtet werden. Dies wurde so von der Schulleitung bekannt gegeben. Richtig ist jedoch, dass die Klassenstufen 5-7 in der Regel von der zweiten bis zur sechsten Stunde unterrichtet werden, und nicht nur bis zur fünften. Dies hatte die Schulleitung in einem Nachtrag korrigiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.